Skiklub Dresden-Niedersedlitz e. V.

Drucken

Hauptsportart unseres Skiklubs ist der Skilanglauf. Er kann bei uns sowohl in Form von Freizeitsport als auch leistungsorientiert betrieben werden. Außerhalb der Wintersaison beschäftigen sich unsere Aktiven mit verschiedenen Ausgleichssportarten wie Crosslauf, Radfahren, Triathlon sowie Bergsteigen und Felsklettern.

Angaben zu Skiklub Dresden-Niedersedlitz e. V.

Gründungsjahr: 1964
Mitgliederzahl: 140
Sportarten: Allgemeine Sportgruppe, Skilanglauf
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Skiklub-Dresden-Niedersedlitz/200293320014032

Beschreibung

Wer sind wir?

•Wir sind ein großer Skiverein in Dresden.

•Der Verein wurde 1991 gegründet.

•Traditionsreiche Vorgängerin war die Sektion Ski in der Betriebssportgemeinschaft Sachsenwerk (Gründung 1964)

•Die Hauptsportart ist Skilanglauf, daneben gibt es Aktivitäten im Laufen, Triathlon, Felsklettern und Orientierungslauf.

•Wir sind ausgerichtet auf den Breitensport mit einer leistungssportlicher Orientierung.

•Im Verein gibt es ca. 130 Mitglieder, darunter 60 Kinder, und weiterhin unterstützen uns ca. 60 Förderer.

 

 

Was zeichnet uns aus?

•Eine gute Vereinsstruktur - es gibt eine gesunde Mischung aus Alt und Jung.

•Die positive Gesamtentwicklung des Vereins aus qualitativer Sicht (Erfolge auf
 Landes- und Bundesebene) und quantitativer Richtung (Zuwachs an Mitgliedern)
 hält seit vielen Jahren an.

•Unser Verein ist als Landesstützpunkt und Talentstützpunkt qualifiziert.

•Bei regionalen, nationalen und internationalen Wettkämpfen werden zahlreiche
 Erfolge errungen.

•Für alle Interessierten gibt es anspruchsvolle sportliche Angebote.

 


Was bietet unser Verein?

•Ein kameradschaftliches Umfeld und eine familienfreundliche Atmosphäre, in der Kindern und Erwachsenen das aktive Sporttreiben viel Freude und Spaß bereitet

•Hochanspruchsvolle und vielfältige Angebote im Bereich Sport und Freizeit

•Training unter Anleitung von ehrenamtlich tätigen Übungsleitern und Trainern

•Teilnahme an Wettkämpfen und Trainingslagern

•Für talentierte und interessierte Kinder gibt es Perspektiven hinsichtlich einer Delegierung zur Sportschule.

•Individuelle und soziale Entwicklungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, z.B. Ausbildung zum Trainer und Übungsleiter.

•Organisation und Durchführung von etablierten Laufveranstaltungen