Von Dresden nach Sofia zur Short Track Weltmeisterschaft vom 8. bis 10. März

04.03.2019:

Am Wochenende, vom 8. bis 10. März, treten Anna Seidel und Adrian Lüdtke zur ISU Short Track Weltmeisterschaft in Sofia an. Beide Athleten des Dresdner Bundesstützpunktes haben sich für den Saisonhöhepunkt in Bulgarien qualifiziert und werden über die Einzelstrecken 500-, 1.000- und 1.500- Meter an den Start gehen. Die Dresdnerin Anna Seidel gewann in dieser Saison bereits zwei Medaillen bei Weltcups. In Turin belegte Seidel Platz 3 über 1.500-Meter, in Salt Lake City gewann sie die Silbermedaille über 1.000 Meter. Adrian Lüdtke erzielte in dieser Saison bereits mehrfach Platzierungen unter den TOP20. Der Rostocker wechselte im September 2018 an den Stützpunkt nach Dresden und trainiert seitdem unter Bundestrainer Stuart Horsepool.

Wer nicht live vor Ort dabei sein kann, hat die Möglichkeit die Wettkämpfe im Livestream der International Skating Union zu verfolgen. Am Sonntag, 10. März bringt außerdem Eurosport 2 von 22 bis 0 Uhr eine Zusammenfassung mit den Highlights der WM.