1. Sitzvolleyballturnier am 15. und 16. September in Dresden

13.09.2018: 11 Mannschaften spielen um den Elbflorenz Cup

Foto: DSC 1898 e. V.

Vom 15.-16. September 2018 richtet der Dresdner SC erstmals ein eigenes Sitzvolleyballturnier aus - das 1. DSC-Sitzvolleyballturnier um den Elbflorenz Cup. Mit dabei ist unter anderem das DSC-Team um Nationalspieler und Olympia-Bronzemedaillengewinner Alexander Schiffler.

Im hochkarätigen Teilnehmerfeld nehmen neben der ersten und zweiten Mannschaft des Dresdner SC auch die Mannschaften aus Berlin, Chemnitz, Hamburg, Hoffenheim, Leipzig, Leverkusen, Prag und Polen am Turnier in Dresden teil. Das Turnier der Sitzvolleyballer wird im Sportschulzentrum, Messering 2a, ausgetragen.

Nationalspieler Alexander Schiffler zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Sitzvolleyballern und freut sich mit seinem Team auf das 1. DSC Sitzvolleyballturnier. Neben einer WM-Medaille 2002 sowie den Bronzemedaillen bei den Europameisterschaften 2009 sowie 2011 zählt die Bronzemedaille bei den Paralympics in London von 2012 zu den größten Erfolgen des 33-jährigen gebürtigen Dresdner.

Wir sind sehr froh darüber, dass wir ein Turnier mit elf Mannschaften veranstalten können. Das ist mehr als wir erwartet haben, gerade mit dem Blick darauf, dass es unser erstes Sitzvolleyballturnier ist. Bei den deutschen Mannschaften sind nahezu alle aktiven Sitzvolleyballmannschaften Deutschlands vertreten, darunter auch der Deutsche Meister mit Leverkusen. Zudem sind wir auch sehr glücklich darüber, dass wir mit Prag und Breslau zwei ausländische Mannschaften als Teilnehmer gewinnen konnten.

Zeitplan:

Samstag (15. September):
10 bis ca. 18 Uhr, Vorrundenspiele

Sonntag (16. September):
9:30 Uhr: Beginn der Platzierungsspiele
ca. 13 Uhr: Finale
ca. 14 Uhr: Siegerehrung

 

Quelle und weitere Infos: DSC Sitzvolleyballturnier oder hier