ISU Shorttrack Europameisterschaften 2018 in der EnergieVerbund Arena vom 12. bis 14. Januar 2018

03.01.2018:

Bild: www.dresden2018.de

Bei der Europameisterschaft im Short Track geht es vom 12. bis 14. Januar 2018 hoch her. Die besten 100 Sportler aus 32 Ländern Europas treten gegeneinander an um herauszufinden wer der beste des Jahres 2018 ist.

Wie in den Jahren 2010 und 2014 ist auch 2018 Dresden der Ausrichter der Short Track Europameisterschaft.  Damit ist Dresden das 3. mal der letzte große Test der europäischen Olympiateilnehmer. Auch für die deutschen Sportler ist es in Hinblick auf die olympischen Spiele ein besonderer Wettkampf. Die Europameisterschaft ist die letzte Möglichkeit einen begehrten Startplatz zu ergattern. Dies alles wird unterstützt vom schnellen Dresdner Eis. Dieses Eis führte bereits mehrere Sportler zu Weltrekorden, sowohl in Einzelwettbewerben als auch in der Staffel.

Vier Wochen vor den Olympischen Winterspielen wird es ernst für die deutschen Shorttrack-Asse um Anna Seidel. Denn die Europameisterschaft ist die letzte Chance, die nationale Qualifikationsnorm des DOSB für die Winterspiele in Südkorea zu erfüllen.

Quelle und weitere Informationen unter www.dresden2018.de