„Das Grüne Band“ 2017 für den Eissportclub Dresden und den WSV „Am Blauen Wunder“ Dresden

02.11.2017: Ambitionierte Talentförderung für nachhaltigen Erfolg

Die in Leipzig geehrten Vereine eint ihre ambitionierte und akribische Nachwuchsarbeit – und der erfolgreiche Transfer der Talente in den Erwachsenenbereich. Ihre Erfolge sind meist selbst erarbeitet und belegen, dass es sich lohnt, in die Förderung von Jugendlichen zu investieren.

Der Eissportclub Dresden verzeichnet einen Mitgliederboom bei Eishockeyspielerinnen und -spielern. Insbesondere die Eislaufkurse für Kindertagesstätten, der ‚Eislöwen Kids Day‘ sowie die regelmäßigen Aktivitäten bei den Heimspielen der Profis sorgen für stetigen Zulauf. Auch der so genannte ‚Kumpel-Tag‘, bei dem der Nachwuchs Freunde in die Eishalle bringen sollte, ist ein voller Erfolg.

Der Nachwuchs des Wassersportvereins „Am Blauen Wunder“ Dresden fährt regelmäßig vorne mit. Bei der Junioren- und U23-WM 2016 gingen Benedikt Bachmann und Jakob Kurschat, die beiden Toptalente der Dresdner, ins Rennen. Mit Erfolg: Im Kajak-Zweier holten sowohl Bachmann als auch Kurschat mit ihrem jeweiligen Partner Gold.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden der Chemnitzer Universitätssportgemeinschaft und der Sportclub DHfK Leipzig.

Quelle und weitere Informationen: https://www.sport-fuer-sachsen.de/aktuelles-a-10885.html